Hängesessel in Mallorca, Camp de Mar (E-Mail: Kunde Thomas H., Bonn)

Hallo Herr Küllenberg!
Recht herzlichen Dank für den Tipp! Mein neuer Crazy-Chair wird in zwei Wochen in sehr schöner Umgebung (Mallorca / Camp de Mar) hängen und zahlreiche "Neider" werden sich eine lange Nase holen. (kleiner Scherz...) Sobald ich die ersten 10 Order beisammen habe, werde ich mich mit Ihnen wieder hinsichtlich der Konditionen in Verbindung setzen... Weiterhin gute Geschäfte! Herzliche Grüße, Thomas H.....

-----------------------------------------------

Hallo Herr Küllenberg! Meine Bestellung ist mittlerweile bei mir eingetrudelt! Superflott – alles dabei und wie bestellt! Ganz klar: Super!!! Eine Frage als „Nicht-Segler“ und Nautikfachmann habe ich noch: Bei meinem Crazy-Chair haben Sie freundlicherweise ein Nylon-Seil als Verlängerung zwischen (Decken-) Haken und Schekel beigelegt! Herzlichen Dank!!! Nur: wie knote ich / verbinde ich das Seil zwischen Haken und Schekel um eine dauerhafte, tragfähige und zuletzt sichere Verbindung herzustellen (by the way….ich wiege 90 KG!!!). Haben Sie einen Tip für mich? Schönes Wochenende & herzlichen Dank für Ihre Hilfe! Gruß, Thomas H....  

------------------------------------------

Hallo Herr H....,
vielen Dank für die Komplimente das alles so gut geklappt hat und komplett ist. Für uns ist Kundenservice und - Pflege ebenso wichtig wie das Produkt selbst.
Jetzt zu Ihrem Knoten-Thema.
Erst einmal willkommen im Club - ich wiege 94 kg :-) und habe nie  irgendwelche Bedenken im Crazy Chair (er ist ja auch bis 150 kg TÜV geprüft). Bitte seien Sie jetzt nicht überrascht, wie einfach der Knoten geht! Vergessen Sie jetzt einfach mal den Hängesessel. Wenn ich Sie bitten würde, ein langes Seil an den 2 Enden mit einem Knoten zusammenzubinden, was würden Sie spontan machen? Richtig - Sie nehmen die beiden Enden in eine Hand und schlingen diese zu einem einfachen (Hausfrauen-) Knoten zusammen und ziehen ihn fest. Dann haben Sie einen Knoten erstellt, bei dem die Enden ca. 5-10 cm aus dem Knoten herausstehen und aus dem Seil eine Schlinge 
gemacht. Das war es schon. Also machen Sie es ebenso mit dem Seil für den Hängesessel. So machen wir es seit vielen Jahren. So einfach und man braucht kein Segler oder Kletterer zu sein. Trauen Sie ruhig den einfachen Dingen, zu dem auch der Knoten zählt. Jetzt viel Erfolg dabei und wenn Sie fragen haben, melden Sie sich bitte bei mir. Mit freundlichen Grüßen, Joachim Küllenberg